Das BESTE Tool zur innovativen Amazon Produktrecherche?đź’ˇ

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das AMZSellersystem Tool zur innovativen Amazon Produktrecherche

Wenn du dich schon einmal mit dem Verkauf von Produkten auf Amazon beschäftigt hast, kennst du sicherlich die Herausforderungen bei der Produktrecherche. Früher verließen sich viele Händler auf ihr Bauchgefühl oder fuhren sogar zu Lieferanten und Messen, um zu entscheiden, welche Produkte sie in ihr Sortiment aufnehmen sollten. Doch diese Herangehensweise birgt große Risiken. Zum einen stellt sich die Frage, ob das ausgewählte Produkt überhaupt auf Amazon nachgefragt wird, und zum anderen riskiert man, Kapital in Produkte zu investieren, ohne zu wissen, ob sie sich tatsächlich gut verkaufen lassen. In diesem Artikel werde ich dir vorstellen, wie das AMZ-Sellersystem Tool deine Herangehensweise an die Produktrecherche revolutionieren kann, indem es dir wertvolle Einblicke und Daten liefert, bevor du überhaupt Geld ausgeben musst. Mit diesem Tool kannst du potenzielle Produkte auf Amazon analysieren, um fundierte Entscheidungen zu treffen und das Risiko zu minimieren. Lass uns gemeinsam einen Blick darauf werfen!

Probleme der traditionellen Produktrecherche

Bis vor Kurzem war die Produktrecherche auf Amazon eine zeitaufwändige und riskante Angelegenheit. Viele Händler vertrauten auf ihr Bauchgefühl oder ihre persönlichen Einschätzungen, wenn es darum ging, Produkte auszuwählen. Sie fuhren sogar zu Lieferanten oder besuchten Messen, um neue Artikel zu entdecken. Dieses Vorgehen hatte jedoch zwei große Nachteile:

  • Mangelnde Datengrundlage: Oftmals fehlte es an objektiven Daten darĂĽber, ob ein Produkt tatsächlich auf Amazon nachgefragt wurde. Das Suchvolumen auf Amazon blieb im Verborgenen, und Händler mussten auf gut GlĂĽck investieren.
  • Kapitalbindung: Um Produkte auf Lager zu nehmen und zu testen, musste Kapital eingesetzt werden. Dies fĂĽhrte zu hohen finanziellen Risiken, insbesondere wenn sich das Produkt nicht wie erwartet verkaufte.

Die traditionelle Produktrecherche war also von Unsicherheit und Risiko geprägt.

Die wichtigsten KPIs in der Produktrecherche

Die Key Performance Indicators (KPIs) spielen eine entscheidende Rolle bei der Bewertung von Produkten auf Amazon. Sie ermöglichen es dir, datengestützte Entscheidungen zu treffen und das Risiko von Fehlinvestitionen zu minimieren.
Die wichtigsten KPIs in der Produktrecherche sind:

  • Suchvolumen: Dies ist die Anzahl der monatlichen Suchanfragen auf Amazon fĂĽr ein bestimmtes Keyword oder Produkt. Ein hohes Suchvolumen zeigt an, dass Kunden nach diesem Produkt suchen und Potenzial fĂĽr Umsätze vorhanden ist.
  • Verkaufszahlen: Die Anzahl der monatlichen Verkäufe fĂĽr ein Produkt gibt Aufschluss darĂĽber, wie gut es sich auf dem Markt verkauft. Topseller mit hohen Verkaufszahlen sind oft gute Kandidaten.
  • Konkurrenzanalyse: Die Bewertung der Konkurrenz ist entscheidend. Wie gut positionieren sich ähnliche Produkte? Gibt es Platz fĂĽr dich in diesem Marktsegment?

Die Vorteile des AMZ-Sellersystem Tools

Jetzt stelle ich dir das AMZ-Sellersystem Tool vor, das eine neue Ära der Produktrecherche auf Amazon eingeleitet hat. Dieses Tool bietet zahlreiche Funktionen, die die Recherche von potenziellen Produkten erheblich erleichtern. Es lässt sich einfach installieren und bedienen, und schon nach wenigen Klicks erhältst du wertvolle Informationen, die dir helfen, kluge Entscheidungen zu treffen.

Mit dem AMZ-Sellersystem Tool kannst du:

  • Suchvolumen analysieren: Das Tool zeigt dir das Suchvolumen auf Amazon fĂĽr bestimmte Keywords an. So erfährst du, ob Kunden nach einem bestimmten Produkt suchen und wie groĂź das Interesse ist.
  • Konkurrenz analysieren: Du kannst die Konkurrenz auf Amazon genau unter die Lupe nehmen. Wie verkaufen sich ähnliche Produkte? Gibt es erfolgreiche Topseller in deinem Bereich?
  • KPIs verwenden: Das Tool ermöglicht die Verwendung von wichtigen Kennzahlen (Key Performance Indicators oder KPIs) fĂĽr die Bewertung von Produkten. Du kannst fundierte Entscheidungen basierend auf Daten treffen.

In den folgenden Kapiteln werde ich dir genauer zeigen, wie das AMZ-Sellersystem Tool in der Praxis funktioniert und wie es die herkömmliche Produktrecherche übertrifft.

Das AMZ-Sellersystem Tool in der Praxis

Jetzt, da wir die Grundlagen der Produktrecherche und die Rolle von KPIs kennen, werfen wir einen genaueren Blick darauf, wie du das AMZ-Sellersystem Tool in der Praxis einsetzen kannst. Hier ist eine Schritt-fĂĽr-Schritt-Anleitung:

Schritt 1: Installation des Tools
Die Installation des AMZ-Sellersystem Tools ist einfach und unkompliziert. Mit nur wenigen Klicks kannst du es in deinem Browser installieren.

Schritt 2: Suche nach potenziellen Produkten
Sobald das Tool installiert ist, gehe auf die Amazon-Website und beginne mit der Suche nach Produkten, die dich interessieren. Du kannst nach bestimmten Keywords suchen oder in den Kategorien stöbern.

Schritt 3: Analyse des Suchvolumens
Sobald du ein Produkt gefunden hast, das dich interessiert, öffne die Produktseite. Das AMZ-Sellersystem Tool zeigt dir das Suchvolumen für die relevanten Keywords an. Überprüfe, ob genug Suchanfragen für dieses Produkt vorhanden sind.

Schritt 4: ĂśberprĂĽfung der Verkaufszahlen
Schau dir die Verkaufszahlen des Produkts an, insbesondere die Anzahl der monatlichen Verkäufe. Dies gibt dir einen Einblick in die Nachfrage und den potenziellen Umsatz.

Schritt 5: Konkurrenzanalyse
Untersuche die Konkurrenz auf der Produktseite. Gibt es erfolgreiche Topseller? Wie positionieren sich andere Händler? Beachte auch die Preisspanne der Produkte.

Schritt 6: Kalkulation der Kosten
Verwende das AMZ-Sellersystem Tool, um die Kosten fĂĽr das Produkt, einschlieĂźlich des Einkaufspreises, der Lagerung und der PPC-Kampagnen, zu kalkulieren. Stelle sicher, dass du eine angemessene Marge erzielen kannst.

Beispielanalyse – Spritzschutz für Pfannen

Um die Anwendung des AMZ-Sellersystem Tools in der Praxis zu verdeutlichen, betrachten wir ein konkretes Beispiel: den Spritzschutz für Pfannen. Hier sind die Schritte, wie du das Tool für diese Analyse nutzen könntest:

Schritt 1: Suche nach dem Produkt
Du gibst „Spritzschutz fĂĽr Pfannen“ in die Amazon-Suchleiste ein und erhältst eine Liste von Produkten.

Schritt 2: Analyse des Suchvolumens
Mit dem AMZ-Sellersystem Tool siehst du, dass das Suchvolumen fĂĽr „Spritzschutz fĂĽr Pfannen“ bei 364 Suchanfragen pro Monat liegt. Dies deutet auf ein gewisses Interesse hin.

Schritt 3: ĂśberprĂĽfung der Verkaufszahlen
Du schaust dir die Verkaufszahlen der Produkte auf der Seite an. Ein Topseller verkauft ĂĽber 370 StĂĽck im Monat, was auf eine starke Nachfrage hinweist.

Schritt 4: Konkurrenzanalyse
Du untersuchst die Konkurrenzprodukte und bemerkst, dass der Topseller mit einem Preis von 17,99 € bis 19,99 € erfolgreich ist.

Schritt 5: Kalkulation der Kosten
Mithilfe des AMZ-Sellersystem Tools berechnest du die Gesamtkosten, einschließlich des Einkaufspreises, der Lagerung und der PPC-Kampagnen. Du siehst, dass du bei einem Verkaufspreis von 19,99 € eine gute Marge erzielen kannst.

Fazit und Ausblick

Die Nutzung des AMZ-Sellersystem Tools hat die Produktrecherche auf Amazon revolutioniert. Dank der verfügbaren Daten und der Möglichkeit, KPIs zu analysieren, können Händler fundierte Entscheidungen treffen und das Risiko von Fehlinvestitionen minimieren. Du kannst nun Produkte vorab auf ihre Erfolgsaussichten prüfen, bevor du Kapital investierst. Der Schlüssel zur erfolgreichen Produktrecherche liegt in der Kombination von Datenanalyse und deinem eigenen Geschäftssinn. Das AMZ-Sellersystem Tool ist ein wertvolles Werkzeug, das dir dabei hilft, die besten Produkte für deinen Amazon-Shop auszuwählen. In den kommenden Kapiteln werden wir tiefer in die fortgeschrittene Nutzung des Tools eintauchen und dir zeigen, wie du es effektiv in deine Geschäftsstrategie integrieren kannst. Damit kannst du noch erfolgreicher auf Amazon verkaufen. Bleib dran!

Inhaltsverzeichnis

Kategorien:

Mehr zum Thema Amazon FBA Business aufbauen